Unsere TYPO3-Leistungen für Unternehmen: von der Beratung und dem Design über die Programmierung bis hin zum ständigen Support nach dem Projekt

Wir, die raum21 GmbH, entwickeln seit 2004 Internetseiten und -lösungen mit dem Enterprise Open Source Content Management System TYPO3 für mittelständische und große Unternehmen. Unsere TYPO3-Dienstleistung ist für Unternehmen ein Full-Service von der Konzeption und Beratung über das Design und die Programmierung bis zum Support mit Hosting, Applikationsbetrieb und Inhaltspflege, wenn gewünscht. Wir haben große TYPO3-Erfahrung aus weit über 100 TYPO3-Projekten, sind „TYPO3 Silver Member“ in der TYPO3 Association und betreuen beispielsweise Kunden wie den im MDAX notierten Konzern Symrise AG oder den international agierenden Mittelständler LAP GmbH Laser Applikationen (Referenzen gern auf Anfrage).

Unsere Entscheidung in unserer Entwicklung von Internetlösungen auf TYPO3 zu setzen, haben wir über die Jahre immer wieder geprüft. Wir haben uns andere Content Management Systeme (CMS) wie Drupal, WordPress und Joomla angesehen. Jedes System hat seine Stärken. So haben wir beispielsweise diese unsere eigene Internetseite mit WordPress umgesetzt, da wir keine Schnittstellen zu Drittsystemen haben werden, nur eine Sprache, viele Beiträge in den Web-News und wenig Seiten. Das sind genau die Anforderungen an ein Blog-System wie WordPress. Doch wenn es mehrere Sprachen sind, viele Seiten mit internen Verlinkungen, individuelle Schnittstellen zu Drittsystemen, komplexe Rechtekonzepte und ein individueller Seitenaufbau, der für den Redakteur im Backend bedienbar ist, dann ist TYPO3 das richtige System. Da nicht immer von der ersten Planung einer Lösung die zukünftigen Anforderungen klar sind, ist TYPO3 immer die richtige Lösung für Unternehmen. TYPO3 wächst mit.

TYPO3 CMS, die nachhaltigste Lösung für Unternehmen

Die Auseinandersetzung mit den anderen CMS hat uns nur darin bestätigt, dass TYPO3 die nachhaltigste Lösung für Unternehmen ist. TYPO3 ist im Gegensatz zu vielen anderen CMS ein echtes Enterprise System. TYPO3 ist skalierbar von kleinen Internetseiten bis zu großen Portallösungen. Es verfügt über ein bis ins kleinste Detail konfigurierbares Rechte- und Userkonzept mit klarer Trennung zwischen Backend und Frontend. Durch die Multidomainfähigkeit von TYPO3 können alle Internetauftritte eines Unternehmens in einem TYPO3-System verwaltet werden. Das reduziert die Wartungskosten und bietet ganz andere Möglichkeiten, Inhalte von der einen Internetseite auf einer anderen zu verwenden. TYPO3 ist problemlos mehrsprachig und bietet individuelle und Standard Workspaces mit Workflows. Mit TypoScript hat TYPO3 eine eigene Customizingsprache – TYPO3 hat keine wirklichen Grenzen in der Umsetzung.

Aufräumen mit Vorurteilen zu TYPO3

Aufgrund dieser „Mächtigkeit“ von TYPO3 gibt es von den Fans anderer Systeme viele Vorurteile wie „TYPO3 ist komplex und schwierig“, „der Core sei veraltet“, „TYPO3 ist hässlich“. Diese Vorurteile lassen sich schnell entkräften, denn ja, TYPO3 ist komplex, aber nur für den Konzeptioner und Programmierer – für den Anwender im Unternehmen nicht. Das TYPO3-Backend kann für die verschiedenen Backend-Anwender individuell je nach den jeweiligen Rechten gecustomizt werden. „TYPO3 ist hässlich“: Das Frontend, die eigentliche Internetseite, ist komplett individuell im eigenen Webdesign gestaltbar. Muss ein Backend schön sein, nicht wirklich. Ein Backend muss für den Redakteur gut bedienbar sein. Es kommt auf die Usability an. Und ganz ehrlich, das Backend von TYPO3 ist nicht hässlich. Anlässlich der Vorstellung von TYPO3 CMS 7 LTS auf der TYPO3 conference 2015 in Amsterdam gehen der TYPO3 Product Owner und der TYPO3 Core Team Leader auf die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von TYPO3 ein und entkräften Vorurteile gegenüber TYPO3 auf ihre Art.

Sicherung der professionellen Weiterentwicklung durch TYPO3 Association

TYPO3 wurde 1998 von seinem Entwickler, dem Dänen Kasper Skårhøj, Open Source gestellt. Die TYPO3 Community ist organisiert in der TYPO3 Association, gegründet 2004 in der Schweiz. Die TYPO3 Association unterhält ein Kernentwickler-Team, das die permanente Weiterentwicklung und die Sicherheit von TYPO3 gewährleistet. Dazu gibt es öffentliche Roadmaps für die Weiterentwicklung sowie Veröffentlichungen von regelmäßigen Bugfix- und Security-Updates. Die TYPO3-Community ist sehr groß, es gibt sehr viele Entwickler und Agenturen, die mit TYPO3 entwickeln. TYPO3 wird von vielen Unternehmen eingesetzt, auch von DAX- und MDAX-Unternehmen, aber auch von Parteien, Behörden und dem Deutschen Fußball-Bund. Wir, die raum21 GmbH, sind „TYPO3 Silver Member“ und unterstützen so die TYPO3 Association.

Inhalt drucken

Folgen Sie uns:  Twitter facebook YouTube RSS