Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Jetzt für den Newsletter anmelden!

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Ankündigungen, Interviews, Meldungen sowie unsere Berichte - kurz und übersichtlich zusammengefasst. 

1200x630

Neuerung im KiTa-Register

Aktualisierte Fragebögen ermöglichen ein schnelleres Ausfüllen der wöchentlichen Abfrage.

Kinderhände_Fingerfarben_angemalt_bunt_traurig_fröhlich_stock.adobe 18431920

Monatsbericht April 2021: Ergebnisse der Online-Kurzbefragung „Kinderbetreuung in Deutschland“

Das erlebte Belastungsniveau von Eltern nimmt zu, das Wohlbefinden der Kinder wird von Eltern im Schnitt als gut eingeschätzt.

Kinder_Kleinkinder_spielen_Duplo_adobe.stock_219793533_XL

Monatsbericht April 2021: Ergebnisse des KiTa-Registers zu den derzeitigen Betreuungskapazitäten

Gruppen- und Einrichtungsschließungen in Kitas nach hohem Anstieg vor Ostern wieder rückläufig.

1

Monatsbericht April 2021: Modul COALA: Erfahrungen mit der Probengewinnung in Haushalten

Vorläufige Ergebnisse zu Übertragungen in Kitas.

1200x630

Im Fokus des Monatsberichts April 2021: Infektionsgeschehen, Auslastung und pandemiebedingte Schließungen von Kindertagespflegestellen und Kitas

Anstieg der übermittelten SARS-CoV-2-Ausbrüche in Kitas/Horten bis Mitte April. Trotz hoher Auslastung der Kindertagespflegestellen kommt es in diesem Bereich zum bislang höchsten Wert an pandemiebedingten Schließungen.

Erzieherin_alleine_sitzen_Garderobe_Kita_nachdenklich_leere_iStock-544356240

Ergebnisse aus der Kindertagespflege-Vertiefungsbefragung: Aspekte des Wohlbefindens

Angst vor einer Infektion überwiegt finanzielle Sorgen.

3

Übermittelte Fälle von COVID-19 gemäß Infektionsschutzgesetz (Meldedaten)

Infektionen mit B 1.1.7. haben sich bei den 0–5-Jährigen verdreifacht.

Kindergarten_Spielplatz_Rutsche_Spielturm_Adobe.Stock_67498318_XS

März 2021: Öffnungsgeschehen in der Kindertagesbetreuung

Bundesländer koppeln Öffnungen der Kindertageseinrichtungen an Inzidenzwerte und setzen auf Testung & Impfung der Kita-Beschäftigten.

1

Modul COALA: Erfahrungen mit der Probengewinnung in Haushalten sowie vorläufige Ergebnisse zu Übertragungen in Kitas

Probenrücklauf von Selbstbeprobungen nach Hausbesuchen sehr hoch.

1200x630

Monatsbericht März 2021: Die dritte Welle der Coronapandemie ist in der Kindertagesbetreuung deutlich sichtbar.

Der aktuelle Monatsbericht März 2021 zur Corona-KiTa-Studie des Deutschen Jugendinstituts und des Robert Koch-Instituts bietet erneut Einblicke in die Studienergebnisse. 

pexels-polina-tankilevitch-3735747

Probenentnahme in Modul IV COALA: Erfahrungen und Einordnung des eingesetzten Nachweises einer akuten SARS-CoV-2-Infektion

Selbstbeprobungen weisen zufriedenstellende Testgüte auf.

Wohlbefinden_Eltern_03_2021

Kinderbetreuung in Deutschland: Bisherige Auswertung zeigt sinkendes Wohlbefinden der Kinder und steigende Belastung der Eltern

Das Wohlbefinden von Kindern bis zum Schuleintritt sinkt aufgrund lockdownbedingter Entbehrungen.

1200x630

Anfang 2021: Veröffentlichung des ersten Monatsberichts zur Corona-KiTa-Studie im neuen Jahr

Neben Auswertungen der einzelnen Studienmodule enthält der Bericht erste Ergebnisse der Online-Kurzbefragung Kinderbetreuung in Deutschland. Hier einige Highlights:

1

Ergebnisse aus dem CATS-Modul III – den Surveillancesystemen des RKI

Vater_Kind_Junge_Mundschutz_Hände desinfizieren_draussen_AdobeStock_331457948

Erste Ergebnisse aus der Kita-Leitungsbefragung: Umsetzung von Schutz- und Hygienemaßnahmen in Kindertageseinrichtungen

Maßnahmen werden in den Kitas weitgehend gut bis sehr gut umgesetzt.

Vereinbarkeit_Kinderbetreuung_homeoffice_Mutter_adobe.stock_39644844_XS

Kinder in Deutschland: Eltern fühlen sich aufgrund kurzfristiger KiTa-Schließungen unter Druck gesetzt

Das Belastungsniveau der befragten Eltern bewegt sich bislang im mittleren Bereich.

image-top

Kinder in Deutschland: Befragte Eltern geben an, ihre Kinder kommen mit der Pandemiesituation gut zurecht

Die Online-Kurzbefragung Kinder in Deutschland erforscht die Belastungen und den Umgang mit der Coronapandemie innerhalb der Familien.

Kindergarten_Spielplatz_Rutsche_Spielturm_Adobe.Stock_67498318_XS

Der zweite Lockdown bewirkt einen Rückgang der Inanspruchnahme in der Kindertagesbetreuung

Verdachts- sowie infektionsbedingte Einrichtungs- und Gruppenschließungen nahmen von Anfang Oktober bis zur Lockdown-Woche stetig zu.

Erzieherin_alleine_sitzen_Garderobe_Kita_nachdenklich_leere_iStock-544356240

Der Anteil des pädagogischen Kita-Personals, welches pandemiebedingt nicht oder nur eingeschränkt eingesetzt werden konnte, stieg zuletzt an

Diese Entwicklung lässt sich in allen Bundesländern beobachten – trotz regional unterschiedlicher Ausprägung.

Mädchen_alleine_von Hinten_am Fenster_Regen_iStock-1171150409

Zweite Pandemie-Welle macht sich an der Anzahl der Verdachts- und Infektionsfälle sowie an den coronabedingten KiTa-Schließungen bemerkbar

1,4% der teilnehmenden Einrichtungen haben mindestens einen nachgewiesenen positiven Infektionsfall.

2

KiCoS: Die Studienplattform zum Thema SARS-CoV-2 / COVID-19 bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland

Studienbeschreibungen, Darstellungen und Vergleiche von Studien werden hiermit ermöglicht.

1200x630

Erster Quartalsbericht der Corona-KiTa-Studie: Erfahrungen mit der Notbetreuung im Fokus

Hohe Beteiligung beim neuen KiTa-Register – Aktuelle Zahlen zu Betreuungskapazitäten, Schließungen und Infektionsgeschehen jetzt online.

3

Infektionsfälle in Kindertageseinrichtungen: Stabilisierung auf hohem Niveau

Personalengpässe, die Gruppenstruktur der Kitas sowie die Studienlage zur Ansteckung von Kindern sind die Themen des zweiten Quartalsberichts.

1200x630

Corona-KiTa-Studie: Aufruf zur Teilnahme am bundesweiten KiTa-Register

Das Deutsche Jugendinstitut und das Robert Koch-Institut erfassen mit dem KiTa-Register, wie Kitas und Tagespflege auf das Corona- Infektionsgeschehen reagieren.